Mitgliederbereich

Anmeldestatus

Referenten DGSL LernKongress 2019

Prof. Dr. Thomas Voit

Prof. Dr. Thomas Voit lehrt und forscht an der Fakultät Informatik der TH Nürnberg zum Thema Gamification. Seit Ende 2016 leitet er in Kooperation mit dem Deutschen Spielearchiv Nürnberg das Forschungsprojekt
EMPAMOS, das die Textanleitungen von über 30.000 Spielen mithilfe von maschinellen Lernverfahren analysiert.
Vor dem Wechsel an die Hochschule war er bei der Robert Bosch GmbH im Bereich IT- und Prozessmanagement beschäftigt.

Dr. Marius Raab
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allg. Psychologie und Methodenlehre der Uni Bamberg
  • Lehrbeauftragter an der TH Nürnberg
  • Erforscht und lehrt Gamification
  • Trainiert in ESF-geförderten Projekten kleine und mittlere Unternehmen in Kreativität, multimodalem Marketing, und dem Lösen komplexer Probleme
  • Weitere Forschungsschwerpunkte: Verschwörungstheorien, Ästhetik, und Nostalgie
Thomas Schmittlutz
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allg. Psychologie & Methodenlehre der Uni Bamberg
  • Aktuelles Forschungsthema: Diagnostische Methoden zur Erfassung von Kreativität
  • Freiberufliche Tätigkeit als Trainer und Berater
  • Trainiert in ESF-geförderten Projekten kleine und mittlere Unternehmen in Kreativität und Innovationsfähigkeit sowie in Multimodalem Marketing
  • Weitere Forschungsinteressen: Arbeits- und Lebenszufriedenheit, Usability, Brand Attitude, Auswirkungen der Arbeitsplatzgestaltung auf Leistungsfaktoren
Ralf Besser
  • Prozessbegleiter in Unternehmen mit dem Schwerpunkt der nachhaltigen Wirkung
  • Kernfrage: Welche Formate bewegen Menschen Verantwortung für Veränderungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung
  • Geschäftsführer der „besser wie gut GmbH“ und des „werte[institut] GmbH & Co KG“
  • Gründer der „ralf besser stiftung für lebenswerte“, Präsident des „Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.“
  • Change Manager, Buchautor, Bioenergietherapeut, Psychologischer Berater
  • mehrere Jahre Leiter eines suggestopädischen Multimedialabors
Monika Bone

Monika Bone ist seit 2005 begeisterte Trainerin, Suggestopädin und Coach. In 2012 hat sie ihr Unternehmen neu ausgerichtet und hat sich auf die Begleitung von Veränderungsprozessen in Organisationen und Unternehmen, vornehmlich in KMU und Familienunternehmen, spezialisiert. Sie liebt es, Neues zu lernen und verpasst keinen DGSL-Kongress.

Monika Hecker

Diplom-Handelslehrerin, Ausbildungstrainerin für Suggestopädie (DGSL), nlpk-Master, Kinesiologie, Gewaltfreie Kommunikation
Monika Hecker unterrichtet in der Berufsschule Einzelhändler und Fachkräfte für Lagerlogistik. Ihre Schüler schätzen und genießen den suggestopädischen Unterricht. Ein besonderes Anliegen ist ihr dabei, dass die Jugendlichen Eigenverantwortung übernehmen und mit einer positiven Lebenseinstellung die Schule verlassen und ins Berufsleben einsteigen.

Marion Kellner-Lewandowsky

Marion Kellner-Lewandowsky arbeitet erfolgreich als Coach, Moderatorin und Trainerin in der Führungs- und Teamentwicklung. Suggestopädie prägt seit vielen Jahren ihren Arbeitsstil. Bei abb Seminare (der Trainerschmiede in Pößneck) verantwortet sie seit diesem Jahr als Ausbildungstrainerin die neue Suggestopädieausbildung, welche sich mit der Zukunft des Lernens, der Gestaltung von Lernwelten und der Exzellenz im eigenen Trainingsstil auseinandersetzt.