Roswitha Sanders


Kurzportrait

  • DaF/DaZ Lehrerin, Suggestopädie-Ausbildungstrainerin
  • seit 2002 in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften tätig
  • Lehrbeauftragte an der Friedrichs-Wilhelm-Universität Bonn
  • seit 2010 Co- Leitung des DGSL Regionalforums NRW Süd in Bergisch Gladbach


Musik und Rhythmus im suggestopädischen Konzept

„Musik und Rhythmus finden ihren Weg zu den geheimen Plätzen der Seele“ (Plato)

Musik spielt im pädagogischen Konzept der Suggestopädie eine zentrale Rolle:

  • für die Motivation der Teilnehmenden
  • für die Ausgestaltung des suggestopädischen Kreislaufs
  • für Energieaufbau und Entspannung
  • für die Förderung der Gruppenprozesse
  • für die Speicherung von Lerninhalten



Lernen Sie unter besonderer Berücksichtigung des Einsatzes von Musik die wichtigsten Wirkfaktoren
der Suggestopädie kennen.

Webseite

  • Kontakt

    DGSL e. V.
    Friedrichsstraße 12
    34117 Kassel
    Tel. +49 (0) 561 – 81 04 41 77
    Fax. +49 (0) 561 – 81 04 41 78
    E-Mail: dialog(at)dgsl.de

  • Sie sind hier